Letztes Feedback

Meta





 

Hexentanz - Momente und Gedanken

Hallo ihr da alle!
Tut mir leid, dass ich so lang schon wieder nicht mehr geschrieben habe. Jetzt kann ich aber ein bisschen was über das wunderbare Wochenende berichten.
Freitag sind wir total früh aufgestanden, haben gefrühtückt und dann das Auto vollgepackt. Wir haben Dani abgeholt und sind aufgeregt und freudig die 2 Stunden nach Bosen an den Bostalsee gefahren. Dort dann erst mal Zelt aufbauen, alle Koblenzer und Freunde von uns begrüßen und die ersten Bands ansehen. A Life Divided, Lacrimas Profundere und Samsas Traum. Später JBO. ^^ Eti war irgendwie arg schnell müde und lag dann schon im Zelt, als wir eine Pause gemacht haben. Aber nachts um 12uhr ist er wieder rausgekrochen gekommen. Dani und ich haben zwischendrin noch Klamotten geshoppt und uns das Festival Gelände und die Leute angesehen. Ich hab einen Gürtel, zwei Strumpfhosen, ein Oberteil, eine Jacke, ein Kleid und CDs gekauft. Ich war dann abends irgendwie ein wenig fertig, nervlich sowie körperlich und hab mich dann ein bisschen mit Eti gezankt, aber so was hält Gott sei Dank nie lange an. Ich war dann aber dennoch sehr müde und bin schnell ins warme Zelt gekrochen. (Wir hatten Strom und uns daher einen Heizlüfter ins Zelt gelegt. War übrigens ein 4 Sterne Campingplatz mit richtigen Duschen! *:*) Es war echt ganz schön kalt und hatte auch ein wenig genieselt.
In unserem Camp waren wir alle ungefähr 15 Leute und haben dauerhaft den Grillplatz belegt und am Feuer gehockt aber war trotzdem irgendwann einfach kalt.
Samstag war anfänglich sehr schönes Wetter, hat aber abends auch wieder geregnet. Wir haben erst Shisha geraucht, gegrillt und Zombie Dice gespielt, uns dann schön gemacht und sind runter zu den Bands. Eluveitie und Subway to Sally. Und rumgelaufen und Klamotten anprobiert. ^^ Dani fand Subway to Sally super und Eluveitie hat sie leider nicht mit bekommen. Danach wollten wir uns den Staub runter duschen, aber leiderwaren die Duschen dann schon zu und wir haben uns nur so gewaschen. In unserem Camp war dann irgendwie voll die schlechte Stimmung und alle haben sich so ein bisschen gestritten und Tesa und ich haben uns dann gegenseitig getröstet. <3 Hab sie total gern.
Sonntag war eindeutig mein Lieblingstag des Festivals. Wir haben Käptn Ba Kati und ihre tapfere Crew kennen gelernt und mit ihr Cultus Ferox angesehen. Eine super tolle Piraten Mittelalter Band! ^^ Danach Feuerschwanz ein bisschen und zum Schluss Paradise Lost, die aber langweilig waren. Zwischendrin über den Platz gelaufen, mit netten Leuten geredet, mit dem Käptn geflirtet :D und uns einfach am Dasein erfreut.

Die Leute in unserem Camp waren total lustig. Die Elli, Markus, Tia, Laura, die beiden Jörge, Maddin, und alle anderen. Laura hat gelacht wie ein Meerschweinchen quieckt und immer "Neeneeneenee" gesagt.:D
Alles in allem, war es einfach ein Wochenende, voll von tollen Leuten und Momenten, aber auch Tränen und verzweiflung. Ist irgendwie ingesamt viel zu viel um alles aufzuschreiben. Es ist anstrengend mit so vielen Menschen zusammen zu campen, ist aber auch mal eine Erfahrung wert gewesen, ich denke aber, dass ich kleinere Festivalgruppen lieber mag.

Wir überlegen nun, im Juni auf das Amphi zu fahren. August natürlich Mera Luna und im September eventuell Festival Mediaval.
Es sind nun nur noch 20 Tage bis zu meiner OP und nächste Woche muss ich zum Blutabnehmen. Am 16.5 zum Aufklärungsgespräch und am 20. zum Amnästesie Gespräch... Aber in gut 6 Wochen habe ich dann auch alles hinter mir.
So, nun war es das aber auch wieder mit den Romanen, ich mag jetzt ins Bettchen zu meinem Eti.
Auf bald

3.5.11 21:41

bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Rina (8.5.11 13:21)
Huhu süße
hab garkeine mail bekommen das du was neues gebloggt hast sonst hätt ich doch schon längst n kommi dazu geschrieben.
Finds echt super das dir das Wochenende so gut gefallen hat mit dem Festival. Will auch unbedingt mal auf eins aber das wird dieses jahr wohl wieder extrem schwer werden *zeitlich und geldlich* also ist das erstmal auf nächstes Jahr vertagt.
Wünsch dir für deine OP auch ganz viel glück und mach dich nicht verrückt wird schon alles glatt gehen. Lass dich von Eti einfach dann gesund pflegen ^^ und viel eis essen ^^
Ich vermiss dich und wir müssen uns unbedingt mal wieder sehen *spätestens aber aufm J-day im Oktober*
Hab dich gaaaaaaaaaaaaaaanz mega dolle lieb meine süße

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen