Letztes Feedback

Meta





 

Gedankenvoll

Entschuldigt meine strikte Blog-Abszinenz. Wenn ich in den letzten Tagen versucht hätte, irgendwas zu schreiben, wären vermutlich nur tottraurige, entmutigte Emozeilen dabei raus gekommen. Aber langsam berappel ich mich nun wieder.

Ich kann eigentlich nicht genau beschreiben, was mit mir los war. Ich war dauerhasft unzufrieden, gestresst und immer sofort von allen genervt, sogar von Eti. Und das hat mich an der Sache am traurigsten gemacht, weil er überhaupt gar nichts dazu kann.

Seit 3 oder 4 Wochen bin ich mir dauerhaft am Geld leihen, weil die Postbank es nicht hinbekommt, mir meine EC Karte zu zu schicken. Die war eingezogen worden, weil ich eine neue hätte zugeschickt bekommen sollen, die warum auch immer aber irgendwie in Holzminden gelandet ist. Nun lagert sie irgendwo herum und die Leute kriegen es nicht hin, sie mir zu zu senden. Dadurch habe ich mich in eine Abhängigkeit begeben, die mir am Anfang gar nicht so viel ausgemacht hat, aber mittlerweile nur noch nervt. Auf der Arbeit ist auch nicht alles 100% zufriedenstellend und meine Mama ist ziemlich krank. Und dann gab es letzte Woche einen Zwischenfall mit einem autistischen Kind aus meiner Nachbargruppe, weshalb nun eine meiner Kolleginnen eine Strafanzeige am Hals hat, was mehr oder weniger wegen mir passiert ist. Nun versuchen wir alle im Team damit zurecht zu kommen und natürlich unser Recht einzuforden, weil diese Vorwürfe absolute Verleumdung sind. Ist natürlich auch ein böses Gefühl, was unsere Arbeit und unsere pädagigischen Ansichten angeht. Es kratzt einfach unglaublich am Stolz und an dem Kompetenzgefühl. Bin dann irgendwie sehr schnell gestresst im Moment und gar nicht mehr so endlos geduldig wie sonst immer, mit meinen Kindern. Ich hoffe, dass das kommende Wochenende in Köln auf dem Amphi Festival meine innere Stimmung und mein Selbstbewusstsein wieder anhebt, weil ich hoffentlich ganz hübsch aussehen werde.

Anonsten ist so weit an und für sich alles in Ordnung. Ich muss mich noch immer an Etis Schichtdienst gewöhnen, weshalb ich mich dann oft einsam und irgendwie unvollständig fühle. Anderseits tut es mir auch sehr gut, wieder öfter zu zeichnen und zu lesen, oder einfach nur mal da zu sitzen, und Musik zu hören.

Morgen gehe ich mal wieder mit der Dani ins An Sibin. Al wird auch da sein und bestimmt tut das mal wieder ganz doll gut. Dann nur noch Freitag einmal arbeiten und dann fahren wir Samstag früh nach Köln los. Und dann noch 4 Tage arbeiten, dann hab ich 2 Wochen Urlaub. Eigentlich bin ich noch sehr fit, aufgrund der langen Mandel-kranksein-Zeit. Aber dennoch bin ich mir sicher, dass ich nach dem Urlaub wieder ausgeglichener sein werde und ich auch wieder ruhiger werde. Drückt mir die Daumen!

In Hamburg werde ich dann hoffentlich die liebe Birte treffen, die Sunny, evt. Tobo . Wir wollen dann auch König der Löwen angucken *___*, ins Dungeon gehen und vielleicht in den Heidepark fahren. Also volles Programm für nur eine Woche!

Und dann kommt das MEra Luna, Ende August die Rocky Horror Show. Hab schon alle Karten dafür! :D Und dann schließt das Festival Mediaval im September die wunderbare Festivalsaison auch schon wieder ab. Ich hab eigentlich noch sooo viele Sachen, auf die ich mich total freuen kann, da höre ich doch endlich mal wieder mit dem Trübsalgeblase auf!

Auch, wenn es eine meienr besten Freundinnen aus Holzminden im Moment nicht sehr gut geht und ich sehr hoffe, dass sie sich bald wieder fängt und neuen Lebensmut bekommt. So, nun war es das aber auch mal wieder! Echt genug Romane geschrieben! Bis bald!

13.7.11 20:05

bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Dani (14.7.11 00:18)
*lieb knuddel*

Freue mich auf morgen und hoffe, dass dein Wochenende einfach nur wunderschön wird!


Rina (14.7.11 06:04)
Hey süße
och das hört sich ja alles ganz schön blöd an. hab mich schon die ganze Zeit gefragt warum du nicht mehr am bloggen bist. Das es in letzter Zeit bei dir alles etwas blöd am laufen ist (mit dem Geld leihen und jetzt noch das auf der Arbeit) find ich echt ziemlich blöd. Hoffe das du dich aber auf dem Amphi wieder etwas berappelst und die Zeit einfach nur genießt *nur schade das wir uns dieses WE nicht sehen können obwohl du so nah bist*.
Und wenn du dann übernächste Woche Urlaub hast dann genieße den auf jeden fall und tanke neue Energie. Das werde ich zumindest machen wenn ich die nächste Woche rum habe und dann genau wie du meinen Urlaub habe ^^
Ich wünsche mir grad echt das alles bei dir wieder gut wird und das du wieder richtig glücklich bist und nicht von allem so genervt.
Fühl dich einfach mal von mir ganz lieb gedrückt und geknuddelt und lass den Kopf nicht hängen. Ich hab dich gaaaaaaaaaaanz mega dolle lieb und gute besserung an deine Mama *was ist eigentlich mit ihr los?* und drück sie auch mal von mir.
Höre jetzt auch auf dich hier voll zu texten. Muss mich ja für Schule fertig machen.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen